Imagefilm am 15./16.08.2015

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,
vor einigen Wochen hatte ich Euch eine Information über einen geplanten Imagefilm über die Sportvereine im Ennenpe-Ruhr-Kreis übermittelt, an dem unsere Tennisabteilung aktiv beteiligt sein soll!
Der ursprüngliche Termin ist ja relativ kurzfristig wegen der erwarteten Wetterlage an dem Wochenende abgesagt worden!
In der Absage hatte ich bereits darauf hingewiesen, dass das Wochenende 15./16.08.2015 als Ersatztermin vorgesehen ist! Heute habe ich von Herrn Topp vom Kreissportbund EN die Info erhalten, dass die Filmaufnahmen tatsächlich für kommenden Sonntag, 12:00 Uhr (+/- 30 Minuten) vorgesehen sind!
Ich möchte deshalb die Damen und Herren 30+ unserer Tennisabteilung wieder um Unterstützung bitten und wäre Euch dankbar, wenn ihr ein tolles Tennismatch vorführen würdet!
Alle anderen erinnere ich noch einmal an den Termin am 16.08. von 11:30 bis ca. 14:00 Uhr! Wir vom Vorstand würden uns sehr über eine große Zuschauerschar freuen, die auch öffentlich erkennbar macht, dass unsere Tennisabteilung ein aktiver Sportverein ist!

Medenspiele Damen 60 vom 9.5. – 20.6. 2015

Beim Rückblick auf unsere Spiele waren es stürmische, kalte und
regnerische Begegnungen, die aber spielerisch sehr harmonisch verlaufen
sind. Unsere Mannschaft hat die Westfalenliga gehalten und darüber sind
wir sehr zufrieden. Herzlichen Dank an alle, die uns bei Auswärts- und
Heimspielen unterstützt haben.

2015-08-06 12.27.58

Bild (von links):
Anni Eichner, Anne Christoph, Christa Kotar, Karin Braß, Ute Claus,
Helga Keller, Anne Wörsdorfer, Erika Borkenstein

„Spaß geht vor Gewinnen“

unter diesem Motto haben wir am letzten Samstag, dem 1. August, ein Sommerferien-Turnier auf unserer Tennisanlage ausgetragen. Hier nun ein kleiner Rückblick.

Bei strahlendem Sonnenschein waren 39 aktive und zudem auch einige passive Tennisfreunde/-innen unserem Aufruf gefolgt, ein Turnier durchzuführen, bei dem das oben genannte Motto im Vordergrund stand. Im Minimum waren pro Teilnehmer/-in
4 Doppeleinsätze a 30 Minuten mit wechselnder Besetzung angesetzt und auch gespielt worden, wobei der/die Eine oder Andere (auf Grund kurzfristiger Absagen) es sogar auf 5 Einsätze brachte.

Nach dem Anmelderitual starteten wir mit leichter Verspätung um 11:30 Uhr den ersten Durchgang mit sehr attraktiven Paarungen.

Während Mechthild, unterstützt von meiner Frau Edith, uns mit erfrischenden Getränken versorgte, Christa Kotar und ich die nächsten Paarungen zusammen stellten, warf Mechthilds Mann Wolfgang schon mal den Grill an, denn für ca. 13:30 Uhr stand eine ¾-stündige Mittagspause an.

Auf unseren 6 Tennisplätzen zeigten die Aktiven derweil vollen Einsatz. Herrliche Ballwechsel konnten bestaunt werden, aber sehenswert war auch, wie die Leistungsstärkeren, ohne überheblich zu wirken, zur Spielfreude aller beitrugen.

Der Spaß und die Freude standen an dem heutigen Tag mit großem Abstand im Vordergrund. Es wurde viel gelacht, gewitzelt und gefrotzelt. Aber auch an unsere Jugendabteilung wurde heute gedacht, denn Kirbi (Peter Kirbschus) kassierte nicht nur die Gebühr für das Mittagessen, sondern er konnte darüber hinaus auch noch einen ansehnlichen Spendenbeitrag für die Jugendkasse verbuchen.

Um ca. 16:45 Uhr war dann das Turnier spieltechnisch, aber noch lange nicht gesellschaftlich beendet. Das gemütliche Beisammensein zog sich noch bis in die frühen Abendstunden hin (die Letzten sollen wohl erst so gegen 21:30 Uhr zuhause gewesen sein).

Als Fazit kann festgehalten werden: dank aller Anwesenden ist das Sommerferien-Turnier nicht nur seinem Motto gerecht, sondern auch ein voller Erfolg geworden.

Mit sportlichem Gruß

Hennes Krieg