Klassenerhalt Damen 60

Hallo, liebe Tennisfreunde,

mit Freude verkünden wir unseren Klassenerhalt in der Westfalen- Liga Damen 60.
Als wir 2010 vom WTV in die WL Damen 60 gesetzt wurden, nahmen wir das Angebot an mit der Frage: reichen unsere spielerischen Qualitäten dafür aus? Gezeigt haben wir sie bisher in jeder Saison. Das ist doch wohl ein Grund für unsere Freude.
Für die Tennissaison 2017 wird Bärbel Knittel für uns wieder aktiv an den Medenspielen teilnehmen.
Danken möchten wir für die Unterstützung bei den Heimspielen, sogar bei den Auswärtsspielen zeigte sich die Verbundenheit.

Mit herzlichen Grüßen, die Spielerinnen der Mannschaft Damen 60.

2015-08-06 12.27.58

1. Spieltag der neu geschaffenen Herren 60, 2. Mannschaft (4er)

20160626_133550

Der 1. Spieltag der neu geschaffenen Herren 60, 2. Mannschaft (4er) verlief erfolgreich. Am Samstag (25.06.2016) konnte zwar wegen Dauerregens nicht gespielt werden, dafür dann aber am Sonntag mit nur einer Regenunterbrechung. In den Einzeln gelangen uns 3 Siege (Pietzko 6:2, 6:1, Kerkemeier 6:1, 6:3 und Brockhoff 6:1, 6:3), nur K.-H. Panhans musste sich unglücklich im Matchtiebreak mit 12.14 geschlagen geben. In den Doppeln wurden dann 4 weitere Spieler eingesetzt und hier wurde ein Sieg (Knappmann/Röben mit 6:4, 6:7 und10:7) eingefahren, aber auch eine knappe Niederlage war zu verzeichnen (Gerling/Strototte 7:6, 6:7 und 5:10). Am Ende also ein 4:2 Sieg gegen eine nette Truppe aus Gelsenkirchen-Resse. Wir hoffen, dass es nach den Sommerferien so weiter geht.

Herren 60, 1. Mannschaft, vorletzter und letzter Spieltag

Die Westfalenliga war offensichtlich eine Klasse zu hoch für uns. So müssen wir nach sechs deutlich verlorenen Spielen wieder in die Verbandsliga absteigen. Nach Aussagen unserer Gäste waren wir aber die freundlichste gastgebende Mannschaft in der Liga. Na also, wenigstens ein Titel. Am letzten Spieltag, den wir in der Halle in Annen austrugen, gewann Udo Böhm sein Einzelspiel, was an den anderen Spieltagen den anderen Spielern unserer Mannschaft schon mal gelang. In der Verbandsliga in 2017 möchten wir dann wieder konkurrenzfähiger sein. Auf ein Neues!!

Herren 60, 1. Mannschaft Westfalenliga, 4. Spieltag

Tennis-Westfalenliga SU Annen Herren 60. Von links: Herbert Formefeld, Udo Böhm, Rolf Heiligenschmidt, Klaus Born, Manfred Wolf, Heiner Fischer. Foto: Biene Hagel / Funke Foto Services

Tennis-Westfalenliga SU Annen Herren 60. Von links: Herbert Formefeld, Udo Böhm, Rolf Heiligenschmidt, Klaus Born, Manfred Wolf, Heiner Fischer. Foto: Biene Hagel / Funke Foto Services

Hier noch das Bild der Mannschaft vom 3. Spieltag (es fehlt leider Michael Stadtler), der 4. Spieltag verlief wie alle anderen auch. Diesmal verloren wir hoch mit 0:9 gegen den TC Südpark Bochum. Aber vielleicht läuft es ja am 18.6. und 25.6. etwas besser, und wir bekommen ein paar Punkte gut geschrieben.

 

5. Spieltag, Herren 30 I – TuS Westfalen Hombruch

5. und letzter Spieltag unserer diesjährigen Freiluftsaison: Bereits am vergangenen Spieltag konnten wir Position 1 der Gruppe uneinholbar festigen, der Aufstieg war damit perfekt. Dennoch gingen wir mit der Motivation in diesen Spieltag unsere weiße Weste zu behalten und den 5. Sieg einzufahren. Nach den Einzeln stand es 4:2 für uns. Dennis Steffen, Benedikt Hohagen, Christian Scholz und Henner Kotar konnten Ihre Matches gewinnen. Lediglich die Partien von Martin Bytom und Christian Klein gingen verloren. Aus den folgenden Doppeln konnten wir 2 Punkte holen, ein Doppel musste verletzungsbedingt abgegeben werden. Anschließend gab es das nun fast schon traditionelle Abschlussgrillen zusammen mit unseren Damenmannschaften und unseren Gegnern aus Hombruch. Auch das ein oder andere Gesicht aus unserer 2. Herren 30 Mannschaft liess sich blicken um auf den Aufstieg anzustossen. Abgerundet wurde der Abend mit „Rudelgucken“ des ersten Deutschland-Spiels der Europameisterschaft im blue:beach in Heven bei entspannter Strandatmosphäre. Abschließend möchten wir noch einen Dank an unsere Gäste aus Homeruch richten, die nicht unerheblich zu dem angenehmen Spieltag beigetragen haben.

Beendet wird die Saison am 26.06. mit dem Spiel um den Bezirksmeister. Dieses findet um 10 Uhr auf der Anlage von Parkhaus Wanne-Eickel statt. Über Unterstützung aus den eigenen Reihen würden wir uns sehr freuen, gerade weil die Saison sehr erfolgreich verlaufen ist und der Zuschauerzuspruch leider nicht den erbrachten Leistungen auf dem Platz gerecht wird.

UPDATE: Das Spiel um den Bezirksmeister wurde auf den 28.08., 10 Uhr verlegt!

hier unsere Aufstiegsmannschaft:

von links: Benedikt Hohagen, Christian Scholz, Niklas Fischer, Henner Kotar, Martin Bytom, Dennis Steffen. Es fehlen: Christian Klein, André Heyermann

von links: Benedikt Hohagen, Christian Scholz, Niklas Fischer, Henner Kotar, Martin Bytom, Dennis Steffen. Es fehlen: Christian Klein, Andre Heyermann

 

Herren 60 I, Westfalenliga, der dritte Spieltag

Rückblickend lässt sich sagen: Das Beste an diesem Spieltag war das ausdrucksstarke Bild unserer Mannschaft in der WAZ von Mittwoch, dem 8. Juni. Wir liefern es nach. Ansonsten können wir uns den Klassenverbleib in der Westfalenliga wohl abschminken. Nach den Einzeln lagen wir gegen Schwarz-Gelb Hagen schon 0:6 zurück, die Doppel wurden nicht mehr gespielt, so kamen wir zu unserem einen Punkt. Nach der dritten Niederlage in Folge müssen wir feststellen: Unsere Gegner haben teilweise langjährige Spielerfahrung in der Regional- und Westfalenliga, sie spielen taktisch klug und sind uns läuferisch überlegen. Eine gute Stimmung in unserer harmonischen Mannschaft reicht da einfach nicht, trotz unserer schönen Trikots und Trainingsanzüge. Am 11. Juni gegen den TC Südpark Bochum versuchen wir es erneut.

Herren 60, 1. Mannschaft, Spiel vom 21. Mai 2016

In der Westfalenliga müssen wir uns schon ganz schön strecken und bisher die Überlegenheit unserer Gegner anerkennen. Auch das zweite Mannschaftsspiel haben wir verloren, nach den Einzeln stand es 5:1 gegen uns, einzig Michael Stadtler (an Pos. 4) konnte sein Einzel gewinnen. So ganz kampflos wollten wir dann doch nicht aufgeben, und mit der notwendigen Konzentration gewannen wir alle drei Doppel. Genauere Ergebnisdetails findet ihr auf der WTV- The League-Seite, Westfalenliga Gruppe 063.

Am 4. Juni haben wir unser erstes Heimspiel gegen Schwarz-Gelb Hagen. Diese Mannschaft hat bisher gegen die vermeintlich stärksten Gegner in unserer Gruppe alle drei Spiele verloren. Mal sehen, ob wir eine  Chance haben, bange machen gilt nicht.

Herren 30 I, 3. Saisonspiel 2016

Dritter Spieltag für unsere Herren 30 I auswärts beim Huckarder TC: mit etwas Sand im Getriebe ist die erste Runde in denen die Spieler an Position 2,3 und 5 auf den Platz gingen gestartet. Während Christian Scholz sein Match sicher in 2 Sätzen mit 6:3 und 6:4 gewann mussten sich Dennis Steffen und Niklas Fischer jeweils in 2 Sätzen geschlagen geben. Somit stand es nach der ersten Runde 1:2 aus Sicht der Sport-Union. Eindeutiger verlief die zweite Runde: Martin Bytom, Benedikt Hohagen und Henner Kotar konnten ihre Spiele glatt in 2 Sätzen gewinnen. Der Rückstand aus der ersten Runde wurde also in eine 4:2 Führung gedreht. Die nachfolgenden Doppel gingen ebenfalls allesamt an den Kälberweg. Dennis Steffen und Benedikt Hohagen bewiesen im Match-Tie-Break die besseren Nerven und gewannen mit 11:9. Die Doppel von Niklas Fischer und Christian Scholz sowie Martin Bytom und Henner Kotar wurden souverän in 2 Sätzen gewonnen. Mit dem 7:2 Endstand bleiben wir in der Liga damit auf Position 1. Das nächste Spiel findet am 05.06. bei DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen statt.