Herren 60, 1. Mannschaft, Spiel vom 21. Mai 2016

In der Westfalenliga müssen wir uns schon ganz schön strecken und bisher die Überlegenheit unserer Gegner anerkennen. Auch das zweite Mannschaftsspiel haben wir verloren, nach den Einzeln stand es 5:1 gegen uns, einzig Michael Stadtler (an Pos. 4) konnte sein Einzel gewinnen. So ganz kampflos wollten wir dann doch nicht aufgeben, und mit der notwendigen Konzentration gewannen wir alle drei Doppel. Genauere Ergebnisdetails findet ihr auf der WTV- The League-Seite, Westfalenliga Gruppe 063.

Am 4. Juni haben wir unser erstes Heimspiel gegen Schwarz-Gelb Hagen. Diese Mannschaft hat bisher gegen die vermeintlich stärksten Gegner in unserer Gruppe alle drei Spiele verloren. Mal sehen, ob wir eine  Chance haben, bange machen gilt nicht.

Herren 30 I, 3. Saisonspiel 2016

Dritter Spieltag für unsere Herren 30 I auswärts beim Huckarder TC: mit etwas Sand im Getriebe ist die erste Runde in denen die Spieler an Position 2,3 und 5 auf den Platz gingen gestartet. Während Christian Scholz sein Match sicher in 2 Sätzen mit 6:3 und 6:4 gewann mussten sich Dennis Steffen und Niklas Fischer jeweils in 2 Sätzen geschlagen geben. Somit stand es nach der ersten Runde 1:2 aus Sicht der Sport-Union. Eindeutiger verlief die zweite Runde: Martin Bytom, Benedikt Hohagen und Henner Kotar konnten ihre Spiele glatt in 2 Sätzen gewinnen. Der Rückstand aus der ersten Runde wurde also in eine 4:2 Führung gedreht. Die nachfolgenden Doppel gingen ebenfalls allesamt an den Kälberweg. Dennis Steffen und Benedikt Hohagen bewiesen im Match-Tie-Break die besseren Nerven und gewannen mit 11:9. Die Doppel von Niklas Fischer und Christian Scholz sowie Martin Bytom und Henner Kotar wurden souverän in 2 Sätzen gewonnen. Mit dem 7:2 Endstand bleiben wir in der Liga damit auf Position 1. Das nächste Spiel findet am 05.06. bei DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen statt.

Herren 60, 1. Mannschaft

Nach einem Durchmarsch sind wir innerhalb zwei Jahren von der Ruhr-Lippe-Liga über die Verbandsliga in die Westfalenliga aufgestiegen. Am ersten Spieltag – 30. April – hatten wir spielfrei. Nach den Ergebnissen unserer sechs Mitkonkurrenten hatten wir uns in unserem ersten Spiel Chancen ausgerechnet. Es ging zur Mannschaft nach Erwitte, bisher nur bekannt über die Staumeldungen auf der A 44 bei Erwitte-Anröchte. Allerdings erwartete uns dort an einem herrlichen Sonnentag am 7. Mai eine sehr fitte Mannschaft. Manfred Wolf, Klaus Born – seit dieser Saison neu bei uns in der Mannschaft – und Michael Stadtler hatten keine Chance in ihren Einzeln, Udo Böhm kratzte etwas an einem Sieg, verlor aber auch. Einzig die Einzel von Heiner Fischer und Rolf Heiligenschmidt konnten wir für uns entscheiden. Wir lagen also 2:4 zurück. Die kleine Siegchance durch drei Siege im Doppel mussten wir auch begraben, ja, wir verloren alle drei Doppel. Am 21. Mai geht es nun nach Dorsten, diese Truppe hatte am ersten Spieltag gegen Erwitte deutlich gewonnen. Aber wir haben ja noch fünf Spieltage.

Herren 30 I, 2. Saisonspiel 2016

Am heutigen Sonntag hatten wir unser erstes von 2 Heimspielen. Zu Gast war die Recklinghäuser TG. Bei bestem Tenniswetter war die Partie bereits nach den Einzeln entschieden. Bis auf 2 Matches verliefen alle Partien glatt in 2 Sätzen. Die Doppel wurden mit 2:1 für die SUA gewertet. Somit konnten wir den zweiten Sieg mit 8:1 einfahren. Weiter geht es am 22.05. auswärts beim Huckarder TC

Herren 30 I, 1. Saisonspiel Sommer 2016

Saisonauftakt für unsere Herren 30 I: Am ersten Spieltag ging es zum TV Altlünen, dem ehemaligen Verein unseres Neuzugangs Dennis Steffen (LK7). Wider Erwarten meinte es das Wetter gut mit uns, was bei der Witterung der vergangenen Tage eher eine Überraschung war. In diesem Jahr wurde wieder zur ursprünglichen Regel den dritten Satz auszuspielen zurückgekehrt. Prompt gingen auch alle Partien der ersten Runde in den 3. Satz. Während Dennis Steffen und Niklas Fischer den 3 Satz souverän, bzw. durch Aufgabe des Gegners gewannen, zog Henner Kotar mit 5:7 der kürzeren. Ohne Probleme gewannen Andre Heyermann und Benedikt Hohagen ihre Spiele in 2 Sätzen. Martin Bytom ging ebenfalls über die volle Distanz und entschied den dritten Satz mit 7:5 für sich. Somit stand es nach den Einzeln bereits 5:1. Die Doppel gingen dann mit 2:1 an die SUA – Endergebnis 7:2. Am kommenden Sonntag geht es weiter mit einem Heimspiel gegen die Recklinghäuser TG. Zuschauer sind wie immer gerne gesehen.

 

Schleifchenturnier am Sonntag, 24.04.2016

Hallo liebe Tennisfreunde!

die Wettervorhersagen für den Sonntag als Tag unseres Schleifchenturniers lassen erahnen, dass unsere schöne Saisoneröffnung wohl Regen- und Graupelschauern zum Opfer fällt. Wir bleiben aber noch guten Mutes und rechnen damit, dass diese Vorhersagen – wie schon so oft – nicht eintreffen und unser Schleifchenturnier stattfinden kann!

Vorsorglich möchten wir aber schon jetzt auf den Ausweichtermin, den Pfingstmontag, 16.05.2016 ab 11:00 Uhr hinweisen!

Auskunft am Sonntag gibt es neben der Nummer des Clubhauses, 02302 6 15 21 auch unter folgender Handynummer: 01577 11 50 120

Herzliche Grüße

Euer Orgateam Henner, Christian und Erwin